Kategorie: Aktuelles

T1 Unwettereinsatz am 15.08.2020

Nach starken Regenfällen wurden wir persönlich zu einem Unwettereinsatz gerufen. Bei einer Baustelle in Kogelsbach trat Wasser in einen Keller ein. Mit drei Kameraden füllten wir Sandsäcke und begaben uns zum Einsatzort. Wir stellten eine Wasserschleuse her um weiteren Wassereintritt zu vermeiden. Nach 1 Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

4. Übung

„Hüttenbrand mit einer vermissten Person“ lautete die Funkmeldung bei unserer 4. Übung am Samstag. Während der Übungsanfahrt gab der Einsatzleiter die Information, dass die Wasserentnahmestelle beim weit entfernten Bach sei. Pumpe 1 und 2 St. Georgen am Reith begaben sich zur Saugstelle und stellten die Wasserversorgung zur Brandbekämpfung her. Der Atemschutztrupp St, Georgen am Reith …

Weiterlesen

Suche nach vermuteten Absturz eines Flugobjektes

Über einen vermutlich abgestürzten Flieger auf der Kripp wurde per Telefon von einem Augenzeugen die FF St. Georgen am Reith am 28.07.2020 alarmiert. Da sich 3 Kameraden der FF in der Nähe des Zeughauses befanden, fuhren diese gleich zum vermeintlichen Absturzort. Zeitgleich wurde von der BAZ Amstetten die Austro Control abgefragt, ob irgendein Absturz registriert …

Weiterlesen

3. Hauptübung 25.07.2020

„Kellerbrand mit mehreren vermissten Personen“ lautete die Funkmeldung bei unserer Übung am Samstag, dem 25.07.2020. Beim Übungsobjekt angekommen, erhielt der Einsatzleiter die Information, dass sich 5 Personen und eine Gasflasche im Keller befinden. Sofort rüstete sich der Atemschutztrupp aus und begann mit der Suche in dem völlig verrauchten Keller. Pumpe 1 St. Georgen am Reith …

Weiterlesen

2. Hauptübung 20.06.2020

Per Funk wurde vom Einsatzleiter ein Wohnhausbrand in Kogelsbach mitgeteilt. Bei der Anfahrt zum Übungsobjekt wurden die ersten Vorkehrungen getroffen, sodass der Atemschutztrupp bei der Ankunft gleich mit dem Innenangriff bzw. der Suche nach den drei vermissten Personen in dem völlig verrauchten Haus beginnen konnte. Dies stellte eine besondere Herausforderung dar, da es sich bei …

Weiterlesen

Vorführung Akku Rettungssatz

Anfangs wurden verschiedene Arten von Akku Rettungssätzen (Scheren, Spreizer, Hydraulikstempel,……) in der Theorie erklärt. Im Anschluss wurden Gruppen gebildet,die die Geräte dann praktisch an zwei Fahrzeugen testen durften.

1. Übung

Am 21.06.2020 konnte nach der langen Corona Zwangspause endlich wieder eine Gesamtübung stattfinden. Übungsannahme: Brand in einem Bungalow, 1 vermisste Person Während der Anfahrt zum Übungsort rüstete sich der Atemschutztrupp für die Suche der dort vermissten Person aus. Der Einsatzleiter machte sich ein Bild der Lage und holte die nötigen Informationen ein. Der Atemschutztrupp rettete …

Weiterlesen

T2 Verkehrsunfall (Menschenrettung)

Am 26.05.2020 heulten um 19:40 Uhr die Sirenen in Göstling/Ybbs, Hollenstein/Ybbs und St. Georgen am Reith. Grund war ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der L 98(Kripp). Der Einsatzleiter der FF St. Georgen/Reith konnte am Einsatzort Entwarnunggeben. Der PKW Insasse konnte bereits vor Eintreffen der FF aus dem Fahrzeugbefreit werden. Er wurde vom Roten …

Weiterlesen

T1 Fahrzeugbergung

Am Sonntag, dem 24.05.2020 wurden wir um 14:34 Uhr mit dem Einsatzstichwort: „PKW in Bushaltestelle gefahren“ zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Lenker war mit seinem PKW am Sonntag auf der L98 (Kripp) Richtung Opponitz gefahren. Auf regennasser Fahrbahn verlor der Lenker aus nicht näher bekannter Ursache die Kontrolle über sein KFZ und mähte in Folge …

Weiterlesen

Waldbrandgefahr im Verwaltungsbezirk Amstetten

Es gilt im Verwaltungsbezirk Amstetten mit sofortiker Wirkung die Waldbrandverordnung. Demnach ist das Rauchen, jegliches Feuerentzünden, das Wegwerfen von brennenden oder glimmenden Gegenständen wie z.b. Zigaretten, aber auch das Wegwerfen von Glasflaschen oder Glasscherben in allen Waldgebieten und in Waldrandnähe verboten. Bereits das Abstellen von Fahrzeugen auf trockenen Flächen kann schon zu Bränden führen. Ein …

Weiterlesen

Mehr lesen